[NäfDe] Warum sich alte Kleidungsstücke für die Demenztherapie besonders gut eignen






















Fast jeder hat sie irgendwo in der hintersten Schrankecke liegen - Kleidung die man nicht mehr anziehen würde. Oft ist der erste Gedanke: verkaufen und ein wenig Taschengeld dazu verdienen. Aber was macht man mit Kleidung, die schon so abgetragen ist, dass man sie nicht mehr verkaufen oder verschenken kann?!? Dann nutzt man diese Textilien und näht etwas ganz neues daraus
...

**** Die Themenreihe henfürDemenzkranke ist umgezogen. 
Ab sofort findest du alle kostenlosen Anleitungen, Anregungen, Wissenwertes, Tipps und Tricks rund ums Nähen für Demenzkranke, auf dem Blog https://naefde.blogspot.de ****

0 Kommentare